Hausverwaltung

hausverwaltung

Was macht eine gute Hausverwaltung aus?

Einfach gesagt: ein guter Hausverwalter kümmert sich um alle Belange rund um die Immobilie so, als wäre es seine eigene. Ei n weiteres Indiz ist die Mitgliedschaft in einem Berufsverband, wie bspw. dem IVD oder dem Bundesfachverband der Immobilienverwalter.

Gibt es Qualifikationsvoraussetzungen? Welche Fähigkeiten sollte ein Hausverwalterhaben?

Geordnete Berufsausbildungsmöglichkeiten gibt es hierzulande seit 1994. Der Hausverwalter vereint in seiner täglichen Praxis eine ganze Reihe von Berufsbildern in seiner Person. Er ist: Jurist, Bautechniker, Finanzfachmann, Steuerexperte, Buchhalter, Kommunikationsprofi, Psychologe, Kummerkasten und Versicherungsagent…

Welche Hausverwaltungsarten gibt es?

Grundsätzlich ist zwischen Mietverwaltung und Wohnungseigentumsverwaltung zu unterscheiden, wobei wir beide Dienstleistungen  anbieten.

Und Dr. Ritter Immobilien?

Seit 1997 verwalten wir unsere eigenen Immobilienbestände. Im Laufe der Zeit sind es 20 Eigentümergemeinschaften geworden, die von uns den gleichen professionellen Service erfahren, mit dem wir Eigenbestände verwalten. Wir betreuen derzeit 450 Einheiten in ganz Mecklenburg-Vorpommern und planen die Erweiterung dieses Geschäftsfeldes auch nach Brandenburg und Berlin.

Leistungsspektrum Dr. Ritter Immobilien – Hausverwaltung:

-    Zahlungs- und Forderungsmanagement
-    Wohnungs- bzw. Objektabnahme und –übergabe
-    Durchführung von Eigentümerversammlungen
-    Organisation der Neuvermietung
-    Organisation der Zusammenarbeit mit Versorgern und Ämtern
-    Betriebskosten- und Hausgeldabrechnungen
-    Ständiger Kontakt zu Mietern und Eigentümern
-    Einleitung von Maßnahmen zu Instandsetzung und Instandhaltung
-    Vorhalten eines eigenen und Kontakt zum Hauswartservice